Apotheke/ Drogerie

Apotheke/ Drogerie

Die Apotheke: Anlaufstelle für Medikamente, Arzneimittel und Beratung

13 Januar 2020
 Kategorien:
Apotheke/ Drogerie , Blog

Eine Apotheke ist eine sehr wichtige Einrichtung, wenn es um die Notwendigkeit diverser Medikamente geht. Jene kann man dort mithilfe eines ärztlichen Rezepts oder frei verkäuflich erhalten. Je nachdem, um welches Medikament es sich handelt. Einige Arzneimittel, wie zum Beispiel Antibiotika, sehr starke Schmerz- und Beruhigungsmittel oder Medikamente gegen gezielte, chronische Erkrankungen (wie z.B. Herz-Kreislauf, Diabetes, Krebs, Darm-Erkrankungen u.s.w.) müssen von behandelnden Ärzten verschrieben werden. Ohne Rezept gibt es jene nicht frei zu erwerben.
mehr lesen 

über mich
Drogerie und Apotheken: nun auch online

Apotheken sind in Deutschland spezielle Geschäfte, in denen man freiverkäufliche und verordnete Medikamente erwerben kann. Die Medikamente werden dort gelagert und teilweise auch hergestellt. Zum Teil sind auch Rohstoffe für Salben und Tees vorhanden, die der Apotheker extra für den Patienten abmischt. Zu den freiverkäuflichen Medikamenten gehören Erkältungsmittel, einige Schmerzmittel, Salben und verschiedene Pflegemittel. In den Apotheken gibt es häufig auch spezielle Apotheken-Markenwaren. Auch Verbandsmittel können dort erworben werden. Apotheken haben häufig Notdienste am Wochenende und manchmal auch an Feiertagen und am Mittwoch Nachmittag. In den Städten hat meistens mindestens eine Apotheke am Ort geöffnet. Eine Alternative zur stationären Apotheke ist inzwischen die Online-Apotheke geworden. Hier kann zügig online oder per Telefon bestellt werden. Die Lieferung erfolgt als Eillieferung oder innerhalb weniger Tage nach Hause. In Drogerien sind ebenfalls freiverkäufliche Medikamente zu erhalten.

Suche